Nächste Nachricht

Vorige Nachricht

17.07.19 23:13

Alte Herren im Höhenrausch


In Mannschaftsstärke starteten die Alten Herren am Freitag mit 14 Teilnehmern zum Ausflug ins österreichische Hinterhornbach. Schon im Morgengrauen traf man sich, und AH-Obmann Marcel Dannecker sorgte während der rund fünfstündigen Fahrt für ein zünftiges Frühstück, sodass man sich gleich nach der Ankunft gut gestärkt auf den Schmugglerpfad zur ersten Wanderung begeben konnte. Bei Regenwetter schmuggelten sich tatsächlich einige Bergvagabunden am Weg vorbei in die nächste Gaststätte, wo sich schließlich alle wieder bei bester Laune trafen. Der Abend klang bei Wein, Weib und Gesang in der „Alpenrose“ aus, und viele träumten bereits von der großen Wanderung am Samstag. Die Petersberger Alm erklommen die eher auf Sicherheit Bedachten, während die Hartgesottenen 1300 Höhenmeter auf 16 km Strecke bewältigten und glücklich den Hochvogel bezwangen. Der aufziehende Nebel war keine optische Täuschung, sondern entpuppte sich schnell zur Gefahrenquelle. Flugs kehrten alle um und trafen im Nachtquartier wieder auf die weiteren Fußballkameraden. Zwar schmerzten Füße und Gelenke; die Stimmung jedoch stieg Stunde um Stunde. Gemeinsam verarbeitete man die unvergesslichen Eindrücke des Bergmassivs und löschte den großen Durst. Der Besuch des Skywalk-Baumwipfel-Parks in Scheidegg war der krönende Abschluss eines erlebnisreichen und gelungenen Ausflugs, an den man sich noch lange erinnern wird. Ein riesiger Dank gilt Armin Maier, der den Wochenendtrip wieder bestens organisiert hatte.