Danke für dein Interesse am FC Wolterdingen!

Vom 13. bis 15. August holen wir das Fest zu unserem Jubiläum "100 + 1 Jahre FC Wolterdingen" endlich nach.
Das Festbankett in der Wolterdinger Turn- und Festhalle ist für den Spätherbst vorgesehen.

Wir halten dich auf dem Laufenden.


Gerne möchten wir dich kennenlernen. Bitte rufst du bei Interesse an unter
0151 20689279 oder sende eine E-Mail an fcwolterdingen@gmx.net

 

# AKTUELLES # ERFOLGE # NEWS #

Ortsvorsteherin Angela Giesin verschaffte sich beim FC Wolterdingen ein Bild vom Fortschritt des Projekts Kunstrasenplatz. Gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden Markus Langenbacher packte sie sogar beim Verlegen der Dämpfungs- und......weiter







Ab Mittwoch, 20. Mai, hat das Sporthiisli wieder geöffnet - unter Wahrung von Schutzvorschriften. Es gilt: Abstand halten (mind. 1,50 m), alle bitte sitzen, stehen ist nicht zulässig; bitte in die ausliegenden Listen mit Name,......weiter







Liebe Fans, diese Woche nimmt unser Kunstrasenprojekt weiter Fahrt auf. Die Drainageplatten werden Anfang nächster Woche geliefert und eingebaut - mit tatkräftiger Unterstützung unserer Mitglieder. Den offiziellen Spatenstich......weiter







Das große Ziel "Kunstrasenplatz" ist in greifbare Nähe gerückt: Der (ehemalige) Hartplatz des FC Wolterdingen ist seit einigen Tagen eine riesige Baustelle. Bevor ab kommenden Montag die beauftragte Firma mit dem Aufbau und......weiter







Das Jubiläumsbanner des FC Wolterdingen ist ein echter Hingucker. In gemeinschaftlicher Arbeit haben die Vorstandsmitglieder des FC Wolterdingen unter der Leitung von Markus Langenbacher und Mitwirkung des Ehrenvorsitzenden Peter......weiter







Kaum zu übersehen: Seit Freitagabend wird der Hochwasserdamm in Wolterdingen mit dem Jubiläumsbanner des FC Wolterdingen geschmückt. Aus weiter Ferne bereits kann man das 22 m breite Plakat zum 100-jährigen Bestehen erblicken. Es......weiter







Die Vorstandschaft des FC Wolterdingen stellt sich dem Gegner - dem Corona-Virus - und gibt sich bezüglich der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum für das Jahr 2020 geschlagen. Angesichts der bestehenden Unsicherheiten......weiter







Schnell am Ziel: Wer den FC Wolterdingen besucht, hat dank der neuen Zufahrtsstraße zum Sportplatz (beschildert mit Stadion-Symbol in Richtung Gewerbegebiet "Längefeld") künftig beste Möglichkeiten. Wenn der Spielbetrieb wieder......weiter







Liebe Fans, keiner weiß, wann wir uns am Sportplatz wieder einmal sehen werden. Aber eines ist gewiss: Der Rasen ist vorbereitet. Patrick Dankwardt, 4. Vorsitzender, hat in seiner Freizeit keine Mühen gescheut, um das......weiter







Die spielfreie Zeit wird beim FC Wolterdingen für die Rasenpflege genutzt. Darum ist das Betreten des Platzes in diesen Tagen nicht zulässig. So schwer es auch fällt. Zwar lassen die aktuelle Situation und die rechtlichen......weiter







Die Vereinsspitze des FC Wolterdingen treibt das Projekt Kunstrasenplatz weiter voran. Die spielfreie Zeit wird hinter den Kulissen dazu genutzt, die Planungen in die Realisierung zu überführen, und wir hoffen, dass sich Freunde......weiter







Gerade in Krisenzeiten ist Ablenkung ganz wichtig! Wenn Fußball spielen und Fußball schauen nicht möglich sind, dann wenigstens über Fußball lesen. Und noch besser: Über den Fußball beim FC Wolterdingen lesen. Unsere Festschrift......weiter







Am heutigen Freitagvormittag wurde durch die Fußballlandesverbände beschlossen, den Spielbetrieb im Amateurfußball bundesweit vorerst ruhen zu lassen. In Südbaden werden vorerst bis zum 31. März keine Spiele stattfinden. Dies......weiter







Der FC Wolterdingen hat bei der Jahreshauptversammlung seinen neuen Herren-Trainer Massimo Guaglianone (Foto) offiziell vorgestellt. Der seit Jahren mit seiner Familie in Deutschland lebende Italiener sammelte bereits in der......weiter







Bei der Jahreshauptversammlung des FC Wolterdingen am 6. März wurden im Rahmen der Teilneuwahlen alle neu zu bestimmenden Posten mit den bisherigen Personen besetzt. Im bis auf den letzten Platz gefüllten Sporthiisli blickte......weiter